Sie sind hier: Startseite Team Wissenschaftliche MitarbeiterInnen Dr. Christian Kaiser CV Christian Kaiser

CV Christian Kaiser

Kurzvita

  • seit 04/2017: Wissenschaftlicher Assistent am Medizinhistorischen Institut der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • 10/2013 - 03/2017: Wissenschaftlicher Koordinator und Geschäftsführer der DFG-Forschergruppe „Natur in politischen Ordnungsentwürfen: Antike – Mittelalter – Frühe Neuzeit“ (FOR 1986) an der Ludwig-Maximilians-Universität München (im Verbund mit: Technische Universität München, Goethe-Universität Frankfurt, Westfälische Wilhelms-Universität Münster)
  • 2012 - 2013: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Geistesgeschichte und Philosophie der Renaissance an der Ludwig-Maximilians-Universität München im DFG-geförderten Editionsprojekt „Bernardo di Ser Pistorio. Questio quam numquam ab aliquo determinatam vidi proponitur disputanda“
  • 2012: Dr. phil.; Doktorarbeit: „Das Leben der Anderen im Gemenge der Weisheitswege. Diogenes Laertios und der Diskurs um die philosophische Lebensform zwischen Spätantike und Früher Neuzeit“
  • 2008 - 2011: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Sonderforschungsbereich „Pluralisierung und Autorität in der Frühen Neuzeit“ (Teilprojekt A 12: „Diogenes Laertius latinus zwischen ca. 1416 und 1533“)
  • 2008: M.A. in Philosophie
  • 2003 - 2012: Studium der Philosophie, Soziologie, Pädagogik und Byzantinistik an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 1992 - 2003: Ausbildung zum Finanzwirt in Landshut und Ansbach; anschließend mehrjährige Tätigkeit beim Finanzamt München (Innen- und Außendienst)

Stipendien

  • Studienstipendium des Freistaats Bayern nach dem Bayer. Begabtenförderungsgesetz (BayBFG), 2003 – 2007
  • Forschungsstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) an der University of London, Warburg Institute, Sommer 2014 und 2015
  • Visiting Fellow am Deutschen Historischen Institut (DHI) Rom, April 2015

 

Artikelaktionen